Die Eselschule
Widerstand ist eine Frage oder eine Antwort - keine Kriegserklärung.

Lebewesen reagieren auf Druck oder Anforderungen sehr unterschiedlich.

Zeitdruck wird anders ausagiert als Erfolgs-oder Leistungsdruck, emotionale Anspannung wird mit einem anderen Modell "beantwortet" als körperliche Gefahr.

Stressfaktoren und Überlastung bringen uns in Situationen, in denen wir nicht "weiterkommen"Wir stecken fest, fühlen uns in einer Sackgasse oder drehen uns im Kreis.


Der "sture Esel" in uns selbst oder unserem Unfeld kommt schnell zum Vorschein, wenn wir  "mit dem Kopf durch die Wand wollen"

Die einen versuchen mit Kraft oder mehr Aktion zu einem Ergebnis zu kommen, die anderen nach der "Vogel-Strauss" Methode, das Problem mit dem Kopf im Sand zu lösen. 


Innen oder aussen, bewusst oder unbewusst, versuchen wir eine Situation mit dem gleichen Lösungsansatz nach der Methode "Sturer Esel" in den Griff zu bekommen.





Esel sind hervorragende Partner für diese Situationen. Sie zeigen uns schnell und effektiv wo unsere Idee unnötig Kraft verbraucht.

In einer Esel Session lernen Sie zuerst

welcher "Drucktyp" sie sind

und mit welchem Muster sie bestimmte Situationen üblicherweise beantworten.

Äussere Bewegung / Innere Starre

Innere Bewegung /Äussere Starre


Wir ( ich und die Esel ) vermitteln in unseren Sessions:

Wissen und Erfahrung zum Phänomen Druck und Widerstand.

Mithilfe von "Spiegeltechnik" an einzelnen Eseln oder in der Eselgruppe trainieren wir das Erkennen und den Umgang mit Stressfaktoren und geeignete Massnahmen zur Druckentlastung.

Mit Achtsamkeit, Praxis und sensomotorischen Übungseinheiten erlernen Sie gesunde Verhaltens- und Bewegungsmuster.

Mit dem speziell von mir entwickelten "Druckzonen-Modell" schulen wir Körperwahrnehmung und Präsens.

Wir erstellen gerne eine Version für Ihren Familie, ihren Arbeitsplatz oder für Ihre Teamsituation.