Die Eselschule

Esel: Max

  Ich bin Max

 Bulgarischer Groß-Esel,

 Wallach, geb. 1999

 1,35 m groß und 314 kg schwer und

 seit August 2009 in der Eselherde


 Max gehört zu Friedhelm Willems 

 und arbeitet Dezember 2015 als "freier Mitarbeiter" in der Eselschule.

Er ist unser "Ausbildungs-Esel",

mehr Infos dazu finden sie am Ende der Seite unter "MAX Patenschaft"


Mein Spezialgebiet:

Geduld und zuverlässige Arbeit.

Wie alle unsere Esel ist er besonders:
Introvertiert, zielstrebig, kompromisslos.

Er liebt knifflige Aufgaben und ist sehr genau in seiner Körpersprache. Es ist der älteste Esel in der Gruppe und gilt als „graue Eminenz“ mit einer effizienten Führung.

Max ist der optimale Esel für einen Meinungsaustausch. Man kommt mit der eigenen und geht mit seiner. Er verschwendet keine Energie auf unnötigen Streit und ist immer für eine friedliche Lösung zu haben. Anfragen, die im vorhinein als ausgemachter Blödsinn zu erkennen sind, werden gar nicht ausgeführt.

Er ist einer der wenigen Esel, die auch alleine gut gelaunt sind. Das macht ihn besonders wertvoll für das Training von Esel-Mensch Teams, die sich auf einen einzelnen Esel konzentrieren möchten .

Seine Augen sind aufgrund seiner Kopfform sehr empfindlich. Im Sommer ist er anfällig für Bindehautentzündungen und muss deshalb eine Fliegenmaske tragen.



Die MAX Ausbildungs-Patenschaft:
Ziel der Eselschule ist eine artgerechte Ausbildung für Esel und Mensch. In Zukunft möchten wir mit Hilfe der Patenschaften einen Esel-Ausbildungsplatz schaffen. Geplant ist Unterstützung für eine geeignete Person, die wir im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens in 2017 auswählen.
Als Zusatzqualifikation soll sie einem Menschen, für den Eselarbeit ein Herzenswunsch ist, diese spezielle Ausbildung ermöglichen.
Dies wird ein langer Prozess und ein aufwendiges Verfahren sein, was aber unseren Werten der Eselgemeinschaft entspricht und die Investition wird sich sicher lohnen.

mehr unter Paten